Struktur  (8/2020)

 

 

Aktuelle Arbeite im Atelier
 

 Linienstruktuen als Raum. Immer wieder entstehen solche experimentellen Konzepte. Dabei ist Farbigkeit auf Raum und Intensität angelgt. Die wichtigste Zutat in der Komposition meiner Arbeit ist die Zeit. Das was hier sehr schnell aussieht entsteht eigentlich sehr langsam und mit viel Raum für Wahrnehmung und Reflektion. Dabei ist das Endbild nie im Focus. Ich bewege mich wandernd durch die Bilder nach Überraschung suchend, Wiederholungen sind uninteressant. Keine Rezepte, keine Kopien meiner selbst. Langeweile als Nicht-Konzept.